Wie wählt man eine Schrankbett aus?

Wenn der Platz knapp ist, muss auf einige Möbelstücke verzichtet werden. Aber es gibt Möbelstücke, die gleich mehrere Funktionen erfüllen. Eines davon ist ein umbaubares schrankbett. Erfahren Sie, wie Sie es auswählen.

Was ist ein Schrankbett?

Ein Schrankbett ist ein Möb

elstück, das im zusammengeklappten Zustand wie ein normaler Kleiderschrank aussieht und im ausgeklappten Zustand zu einem vollwertigen Bett wird. Dies wird durch ein Kernelement erreicht, das auf einer Seite einen Innenraum mit Klappen und auf der anderen Seite eine ebene Fläche mit einer Matratze hat. Dieser Teil wird durch einen speziellen Transformationsmechanismus bewegt.

Vorteile und Nachteile

Nachttische werden immer beliebter, denn sie bieten eine Reihe von Vorteilen. Lassen Sie uns die Vorteile betrachten:

Mit solchen Modellen können Sie erheblich Platz sparen. Dies ist ideal für einen kleinen Raum, aber auch für eine Einzimmerwohnung.
Das Schrankbett erfüllt zwei Funktionen auf einmal und ermöglicht es Ihnen, einen Schlafplatz und einen Stauraum zu organisieren.
Moderne Modelle sind praktisch, einfach zu bedienen und stilvoll gestaltet.
Sie müssen das Bett nicht jedes Mal neu beziehen, da alle Bettwaren dauerhaft auf dem Bett liegen und mit einem Gurt gesichert sind.
Sie können das Bett bei Bedarf vor neugierigen Blicken verstecken.
Ein transformierbares Bett, das sich in einen Kleiderschrank verwandeln lässt, ist von einem normalen Bett kaum zu unterscheiden und ermöglicht es Ihnen, einen komfortablen, vollwertigen Schlafplatz zu schaffen.
Nachteile von Schrankbetten:

Ein wesentlicher Nachteil sind die hohen Kosten für Schrankbetten.
Ausfälle sind möglich, insbesondere wenn das Möbelstück von schlechter Qualität ist.
Fehlfunktionen erfordern aufwendige und sicherlich kostspielige Reparaturen.

Entscheidung über die Konfiguration und den Mechanismus

Wie wählt man das richtige Schrank-Transformatorbett? Entscheiden Sie sich zunächst für die Konfiguration dieses Möbelstücks. Es sind zwei Varianten möglich:

Bei einem horizontalen Schrankbett wird der Schläfer seitlich an den Schrankkörper gestellt. Das heißt, wenn er angehoben wird, wird er waagerecht platziert. Über einem solchen Bett befindet sich wahrscheinlich ein Platz, der frei oder durch Regale belegt sein kann. Ausgeklappt ergibt es ein kleines Sofa, das aber sehr bequem ist.
Das vertikale Sesselbett wird senkrecht zum Körper aufgestellt, mit einem Kopfteil daneben. Das Bett ist klappbar und kann nach oben eingefahren werden. Auf diese Weise haben Sie keinen Platz über dem Bett, aber mehr geschlossenen Raum im Inneren des Bettes.
Was die Transformationsmechanismen betrifft, so können diese feder- oder gasbetrieben sein. Im letzteren Fall befindet sich ein Gas im Gerät, das einen Kolben drückt. Und wenn das Element beginnt, nach unten oder oben zu gehen, wird der Mechanismus durch den im Inneren erzeugten Druck schnell betätigt und die Bewegung erleichtert. Die erste Variante hat eine integrierte Feder, die durch Kontraktion und Dehnung für die Bewegung des Bettes im Körper sorgt.

Wenn Sie die Ratschläge von Möbelherstellern oder Menschen, die sich mit Möbeln auskennen, studieren, werden Sie zu dem Schluss kommen, dass die Federmechanismen als die zuverlässigsten gelten, weil sie die Belastung des Bettes berücksichtigen können und eine Verformung des Körpers vermeiden. Das Gas-Lift-System ist jedoch einfacher zu handhaben, wenngleich es sehr teuer ist. Außerdem zeigt die Erfahrung, dass Sie mit der Zeit mehr Aufwand betreiben müssen.

Bewerten Sie die Materialien und Armaturen

Die meisten Bettschränke sind aus Spanplatten gefertigt, und dieses Material ist langlebig und sehr zuverlässig.

Holz ist haltbarer, kann sich aber verziehen und erhöht die Kosten für das Möbelstück erheblich. Der Rahmen kann aus Stahl oder leichtem Aluminium gefertigt sein. Bei modernen Modellen wird auch Kunststoff verwendet, dieser muss jedoch langlebig und von guter Qualität sein.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Beschläge gelegt werden: Sie müssen zuverlässig, gut befestigt und ebenso komfortabel zu handhaben sein. Wenn Sie defekte oder lose Elemente bemerken, wählen Sie eine andere Option, da solche Defekte in der Zukunft sicherlich zu Ausfällen führen werden.

Wie treffen Sie die richtige Entscheidung?

Wenn Sie sich für das richtige Modell entscheiden wollen, gibt es ein paar wichtige Punkte, die Sie beim Kauf beachten sollten:

Die Größe des Möbelstücks und die Größe des Bettes hängen von der Größe des Raumes und den Personen ab, die auf dem Bett schlafen werden. Zum Beispiel wird ein Kindermodell im Miniaturformat sein. Ebenfalls im Angebot sind Einzel- und Doppel-Schrankbetten. Die Breite des Korpus kann nahezu beliebig sein, ebenso die Höhe des Bettes und dementsprechend die Innentiefe des Staufaches, in das das Teil nach dem Zurücklegen eintaucht.
Aufbau und Ausstattung. Das Bett kann mit Einlegeböden ausgestattet sein, die im ausgeklappten Zustand manchmal als Beine dienen. Das Möbelstück kann verschiedene Schubladen und Fächer zur Aufbewahrung haben. Die Klappen können klappbar sein (in diesem Fall sollten sie fixiert werden, um ein Öffnen beim Ausklappen des Bettes zu verhindern) oder unterteilt sein und sich in einer Ebene bewegen.
Raumgestaltung. Ein Schrankbett sollte einen prominenten Platz in der Einrichtung einnehmen und sich nahtlos einfügen, daher sollten Sie bei der Auswahl auf das Design achten. Die Front kann aus MDF- oder Spanplatten bestehen oder verspiegelt sein. Zur Dekoration werden verschiedene Streifen verwendet. Farboptionen gibt es viele, und Sie sollten einen Farbton wählen, der zum Raum passt.
Viel Glück bei Ihrer Wahl!